Schönes für wenig Geld beim Frühjahrsbasar der Eltern-Kind-Gruppe

Schönes für wenig Geld beim Frühjahrsbasar der Eltern-Kind-Gruppe

Die Eltern-Kind-Gruppe „Kleine Strolche“ veranstaltete am Sonntag, 15. März, in der Turnhalle der Grund- und Mittelschule in Rötz einen Basar für Frühjahrs- und Sommerartikel. Das Angebot an gebrauchten Waren war enorm und reichte von Textilien in großen Mengen über Spielzeug bis hin zu Kindersitzen und Schuhen. Es gab auch eine Ecke mit Sachen zum Verschenken. Die Leiterin der Gruppe, Kerstin Weigart, war mit dem Warenangebot sehr zufrieden. 116 der 150 möglichen Verkaufsnummern konnte sie vergeben. Entsprechend großen Zuspruch fand der Frühjahrsbasar auch bei der Elternschaft. Zufrieden war die Gruppenleiterin auch mit dem Verkauf. Das Angebot stimmte und die Geldbörsen wurden fleißig gezückt. Bewährt hat sich, dass Schwangere den Basar bereits eine halbe Stunde früher betreten dürfen und so das Anstellen vermeiden können. 15 Prozent des Einkaufserlöses verbleiben in der Kasse der Eltern-Kind-Gruppe, dazu kommt noch der Erlös aus dem Kaffee- und Kuchenverkauf, der ebenfalls gerne genutzt wurde. Die Gruppenmitglieder boten nämlich Kaffee und Kuchen für Käufer und Besucher sowie Getränke für die Kleinen an.

zurück